Herzlich Willkommen beim FSV Oberferrieden 1949 e.V.

 
 

U17 Juniorinnen SG Oberferrieden / Ezelsdorf - Spielberichte - Saison 2015 / 2016

April 2016

29. April 2016

SG FSV Oberferrieden - TSV Brand 0:2 (0:0)

Die Gäste aus Brand kamen besser ins Spiel und kamen immer wieder mit schnellen Pässen gefährlich nach vorne. Die Abwehr stand jedoch gut und konnte die Möglichkeiten vereiteln. Nach einer viertel Stunde bekamen wir Oberwasser und erspielten uns gute Möglichkeiten, die aber wie so oft ungenutzt blieben. Mit einem gerechten Unentschieden ging es dann in die Pause.

  

In der zweiten Hälfte waren wir dann am Drücker, aber auch hier ließen wir zu viele Chancen liegen. Innerhalb von fünf Minuten gelang es den Gästen wie aus dem Nichts ein Doppelschlag - und es stand 0:2. Die Mädels gaben jedoch nicht auf und versuchten noch einmal ran zukommen. Dies jedoch ohne Erfolg. Unterm Strich eine ärgerliche Niederlage. Ein Punkt wäre durchaus drin gewesen! 


15. April 2016

SG FSV Oberferrieden  TSV Zirndorf 1:2 (1:1)

Die Mädels konnten leider heute nicht an ihre Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen und unterlagen Zirndorf mit 1:2. Es war ein Spiel das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Überwiegend wurden lange Bälle gespielt die postwendend wieder zurück geschlagen wurden. Nicht unbedingt schön anzuschauen! Die Gäste nutzten dann die erste Unachtsamkeit der Abwehr, aus abseitsverdächtiger Position, gnadenlos aus und gingen in Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Schöner Eckball von Nessa, geklärt direkt vor die Füße von Lisa, die der gegnerischen Torhüterin nicht den Hauch einer Chance ließ und zum Ausgleich traf. So ging es dann auch in die Pause.

  

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Es gab kaum Torchancen auf beiden Seiten. Als alles nach einem Unentschieden aussah nutzten die Gastgeber den nächsten Abwehrfehler aus zum 1:2. Wir warfen noch einmal alles nach vorne, kamen aber nicht mehr gefährlich zum Abschluss. Somit eine unnötige und sehr ärgerliche Niederlage. 

09. April 2016

SV 67 Weinberg II  SG FSV Oberferrieden 0:1 (0:1)

U17 startet mit Auswärtssieg in die Rückrunde.

Unsere Mannschaft war von Beginn an gut im Spiel und hielt die Gastgeber vom eigenen Tor weg. Die einzige Chance in der Anfangsphase hatte Jana. Das Spiel fand nun meist im Mittelfeld statt ohne Chancen auf beiden Seiten. In der 25 Minute fiel dann die Führung durch ein Traumtor. Weinberg brachte den Ball nicht richtig raus, Lisa zog aus 20 Metern ab und der Ball schlug im Winkel ein. Mit dem 0:1 ging es auch in die Pause. Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Ein sehr umkämpftes Spiel ohne zwingende Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der 55. Minute entschied der Schiri auf Elfmeter für die Gastgeber die jedoch am Tor vorbei schossen. Zwei Minuten später wieder ein Elferpfiff, diesmal für uns. Nessa scheiterte am Pfosten. Weinberg versuchte dann alles um nach vorne zu kommen, hatten aber nicht die Mittel um uns gefährlich zu werden. Das lag auch an der bärenstarken Leistung unserer Mannschaft. Jana hätte in den letzten fünf Minuten für die Vorentscheidung sorgen können, scheiterte jedoch an der Keeperin. Unterm Strich ein verdienter Auswärtssieg!!

Januar 2016

31. Januar 2016

U17-Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden holen den 4. Platz bei der Bezirksmeisterschaft

Heute Nachmittag fand die Bezirksmeisterschaft in der Sporthalle Nürnberg/Röthenbach statt. Die Mädels der SG FSV Oberferrieden hatten gleich das erste Spiel gegen den SC Adelsdorf, welches sie mit 2:1 (Tore Leah, Lisa) für sich entscheiden konnten. Das zweite Spiel verloren die U17-Juniorinnen nach einem schlechten Spiel mit 0:2 gegen Sindlbach. Somit war das letzte Gruppenspiel schon wieder ein kleines Finale. Am Ende stand ein 0:0 gegen DJK BFC Nürnberg. Da Adelsdorf mit 2:1 gegen Sindlbach gewann, waren die Mädels der SG aufgrund des direkten Vergleiches gegen Adelsdorf im Halbfinale. Im Halbfinale kam es dann zur Neuauflage des Kreismeisterschaftsfinales gegen den TSV Mörsdorf. In einem guten Spiel gelang es keiner der beiden Mannschaften ein Tor zu erzielen, wobei die U17-Juniorinnen am Ende gute Chancen ausließen. Somit musste das 6 m Schießen für die Entscheidung sorgen. Dort hatten die Mörsdorfer die besseren Nerven und gewannen mit 3:2. Im Spiel um Platz 3 traf man erneut auf die Mannschaft der DJK BFC Nürnberg und unterlag mit 1:2 (Nessa).

Trotz des bitteren Ausscheidens im Halbfinale können die U17-Juniorinnen der SG Oberferrieden am Ende mit dem 4. Platz sowie mit der gesamten Hallensaison doch sehr zufrieden sein! 


Weitere Artikel siehe Mittelbayerische vom 02.02.2016

23. Januar 2016

U17-Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden werden Vizekreismeister und qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaft!

Am 23.01.2016 fand die Endrunde der U17-Juniorinnen in Hilpoltstein statt.

Im Auftaktspiel traf die Mannschaft der SG FSV Oberferrieden auf Veitsaurach. Die Nervosität war bei beiden Mannschaften zu spüren. Am Ende siegten die U17-Juniorinnen mit 1:0 (Tor Leni). Im zweiten Spiel unterlagen die Mädels nach einer schwachen Leistung Sindlbach mit 0:2. Somit musste im dritten Spiel gegen Laibstadt ein Sieg her, um noch ins Halbfinale einzuziehen. Nessa traf zur 1:0 Führung. Das Halbfinale war erreicht und der TSV Feucht der nächste Gegner.

In einem guten Spiel traf wieder Nessa zur 1:0 Führung. Auch in diesem Spiel ließen die U17-Juniorinnen nichts anbrennen und zogen souverän ins Finale ein.

Dort trafen die Mädels auf Mörsdorf -die von Beginn an besser im Spiel waren- und eine Nachlässigkeit der Mädels der SG FSV Oberferrieden gleich zur Führung nutzten. Kurze Zeit später legten sie zum 2:0 nach. Die im weiteren Verlauf des Spiels gut herausgearbeiteten Chancen konnten die Mädels der SG leider nicht verwerten, so dass sie am Ende mit 0:2 verloren.

Der FSV Oberferrieden 1949 e.V. gratuliert den U17-Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden 1949 e.V. zum 2ten Platz sowie zur Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am nächsten Sonntag in Nürnberg! 

Weitere Artikel siehe Donaukurier vom 24.01.2016, inFranken.de vom 27.01.2016

02. Januar 2016

U17 Juniorinnen lösen Ticket für die Endrunde

Am 02.01.2016 fand die 2. Vorrunde der Kreismeisterschaft in Freystadt statt.

Im 1. Spiel trafen die U17 Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden auf die DJK Laibstadt und gewannen das Spiel mit 1:0 (Tor Eva). In den anderen Spielen dann immer dasselbe Muster. Die Spiele verliefen eigentlich ganz gut, beste Chancen konnten jedoch nicht genutzt werden. Somit schafften die Mädels das Kunststück von vier Unentschieden in Folge.

1:1 gegen Veitsaurach (Leni), 1:1 gegen Mörsdorf (Nessa), 1:1 gegen Abenberg (Sigena) und 1:1 gegen Büchenbach (Nessa). Im Allgemeinen war es eine sehr ausgeglichene Gruppe und alle Spiele waren sehr knapp.

In beiden Vorrunden erreichten wir insgesamt 17 Punkte und sind somit für die Endrunde qualifiziert! 


Dezember 2015

U17 Juniorinnen starteten erfolgreich in die Hallensaison 2015/ 2016.

In der ersten Vorrunde trat man in einer 5er Gruppe in Burgthann an. Das Auftaktspiel gewannen die U17 Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden gegen Stauf mit 1:0 (Tor: Sigena). Wir waren das komplette Spiel überlegen und ließen dem Gegner keine Chance! Im zweiten Spiel wurden dann auch die gut herausgespielten Chancen genutzt und Sindlbach mit 3:0 (2 x Leni, 1 x Jana) geschlagen. Das dritte Spiel war dann das schwächste. Ein 1:1 (Marlene) stand am Ende gegen Büchenbach. Im letzten Spiel nochmal eine Steigerung und ein souveräner 2:0 (Sigena, Leni) Sieg gegen Rothaurach.

Am Ende stehen 10 Punkte bei einem Torverhältnis von 7:1! 

November 2015

15. November 2015

FC Pegnitz – SG FSV Oberferrieden 2:0 (1:0)

In einem ganz schwachen Spiel mussten sich die U17 Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden dem FC Pegnitz mit 2:0 geschlagen geben. Außer zwei Freistöße von Nessa und einer Doppelchance durch Leni und Anna hatten wir heute nichts zu melden. Pegnitz war zwar auch nicht besser, nutzte jedoch die zwei Chancen eiskalt. Somit überwintern die U17 Juniorinnen der SG FSV Oberferrieden auf dem 6. Platz. 

Oktober 2015

23. Oktober 2015

SG FSV Oberferrieden – TSV Falkenheim Nürnberg 1:4 (0:0)

U17 Juniorinnen verlieren trotz einem sehr guten Spiel gegen den Tabellenführer.

Wir kamen gut ins Spiel und hatten gleich durch Toni zwei gute Abschlüsse, die jedoch nichts einbrachten. Die Gäste meldeten sich zum ersten Mal nach einer Viertelstunde mit einem Pfostentreffer. Die Mädels ließen sich davon nicht beeindrucken und machten weiter ihr Spiel, beste Möglichkeiten durch Sarah, Toni, Anna und Leni blieben ungenutzt. Die beste Chance hatte kurz vor der Pause wieder Anna, die nach einem super Spielzug am Pfosten scheiterte. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Unsere Mannschaft machte genauso weiter und ging durch einen schönen Schuss von Sigena hochverdient in Führung. Die Gäste spielten deutlich effektiver und drehten das Spiel innerhalb von zehn Minuten, in denen sie drei Tore machten. Leni traf noch mal die Latte, Marlene und Jana hatten ebenfalls gute Chancen, nochmals zu verkürzen. Kurz vor Schluss dann die endgültige Entscheidung mit dem 1:4.

Die Mädels lieferten sicher das beste Saisonspiel ab. Aufgrund der mangelhaften Chancenverwertung schlug man sich jedoch selbst. 

09. Oktober 2015

TSV Brand – SG FSV Oberferrieden 3:1 (1:1) 

U17 Juniorinnen der SG Ober-/Unterferrieden unterliegen unglücklich beim TSV Brand. Die Gastgeber nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und kamen zu einigen Chancen. Nach einer guten Viertelstunde ging Brand, bis dahin auch verdient, mit 1:0 in Führung. Das Gegentor war ein Weckruf für unsere Mannschaft. Die Zweikämpfe wurden gewonnen und es wurde endlich auch gut nach vorne gespielt. Sigena hatte mit einem Kopfball die Chance zum Ausgleich. Kurz darauf hatte Jana mit einem Lattenknaller Pech. Ein paar Minuten später dann endlich der Ausgleich. Nessa traf per Freistoß zum 1:1. So ging es dann auch in die Pause. 

In die zweite Halbzeit kamen wir besser rein und waren die klar bessere Mannschaft jedoch blieben die Chancen zur Führung ungenutzt. In der letzten Viertelstunde ging uns, da auch nur 12 Spielerinnen zur Verfügung standen, etwas die Luft aus und Brand kam noch einmal zurück ins Spiel. 10 Minuten vor Ende wurde ein Eckball in die Mitte abgewehrt, der Nachschuss aus gut 20 Metern schlug unhaltbar ein. Ein paar Minuten später dann die endgültige Entscheidung mit dem 3:1. Unterm Strich eine gute Leistung die durchaus einen Punkt verdient gehabt hätte. 


02. Oktober 2015

SG FSV Oberferrieden  TSV Brodswinden 0:3 (0:2)

Die U17 Juniorinnen der SG Oberferrieden erwischten einen sehr schlechten Tag und unterliegen dem TSV Brodswinden verdient. Die Gäste waren sofort gut im Spiel und setzten unsere Defensive von Beginn an unter Druck. Nach einem weiten Abschlag der Gästekeeperin tauchte die Angreiferin frei vor Zoe auf und setzte den Ball zum 0:1 in den Winkel. Auch danach kamen wir nicht besser ins Spiel. Das 0:2 fiel wieder nach einem langen Ball bei dem die Abwehr nicht gut aussah. Mit dem 0:2 waren wir noch gut bedient, da die Gäste noch einen Lattentreffer hatten.

Im zweiten Durchgang war die Leistung dann etwas besser. Zwingende Torchancen konnten nicht kreiert werden! Die beste Chance hatte Sarah nach einem Eckball, sie konnte völlig freistehend den Ball jedoch nicht versenken.  Das 0:3 fiel dann noch in der letzten Spielminute. 

September 2015

25. September 2015

TSV Zirndorf  SG FSV Oberferrieden 0:3 (0:2)

Die U17 gewinnt hochverdient beim TSV Zirndorf. Nach ein paar Minuten setzte Nessa den ersten Warnschuss ab in Richtung gegnerische Torhüterin; diese parierte hervorragend. Es folgten weitere Annäherungsversuche von Simone und Sarah. In der 20. Minute war es dann endlich soweit. Sigena setzte an der Mittellinie zum Alleingang an und vollendete diesen mit einem schönen Schuss ins lange Eck. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld ohne sich weitere Großchancen zu erarbeiten. Kurz vor der Pause traf Leni nach schönen Pass von Eva zum 2:0. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff ein herrlicher Spielzug über die Außen den Jana zum 3:0 abschloss. Allein Sigena hätte das Ergebnis um zwei Tore in die Höhe schrauben können. 

Am Ende ein absolut verdienter Sieg der durchaus auch höher ausfallen hätte können bzw. müssen!! 

18. September 2015

SG FSV Oberferrieden  SV 67 Weinberg II 0:4 (0:1)

Die U17 Mädels starteten mit einer Niederlage gegen die Bundesliga-Reserve aus Weinberg. Unsere Mannschaft kam besser ins Spiel und stellte den Gegner mit einer aggressiven Spielweise vor eine große Herausforderung und hatte auch die beiden ersten Chancen im Spiel. Die ersten 10 Minuten fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt. Durch einen Sonntagsschuss in der 12 Min. gingen die Gäste etwas überraschend in Führung. Die Mädels ließen sich davon nicht beeindrucken und hielten weiterhin sehr gut dagegen. In der 2. Hälfte wurden die Gäste dann stärker und konnten sich ein Übergewicht im Mittelfeld erarbeiten ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Ein Doppelschlag in der 62. und 64. Minute entschied jedoch das Spiel. Das 4:0 fiel dann noch nach einer unglücklichen Abwehraktion. Am Ende stand aufgrund der 2. Halbzeit ein verdienter Sieg für Weinberg der jedoch um 2 Tore zu hoch ausfiel.