Herzlich Willkommen beim FSV Oberferrieden 1949 e.V.

 
 

FSV Kurier 2016

Liebe FSV’ler, liebe Oberferrieder, sehr geehrte Damen und Herren! 

Am Ende des Jahres ist bei vielen die Zeit, Bilanz über die vergangenen 12 Monate zu ziehen. Auch wir als FSV Oberferrieden blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurück. Als ich im Februar zum neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt wurde, habe ich auf ein etwas ruhigeres Jahr, zum "Eingewöhnen" in das neue Amt, gehofft. Doch diese Hoffnung war bald vorbei und es begann ein arbeitsreiches Jahr mit vielen Höhen und kleinen Tiefen.   

Begonnen hat das Jahr mit dem Einbau der Beregnungsanlage am A-Platz. Diese ist nötig, da wir gerade im heißen Sommer 2015 feststellen mussten, dass der krankheitsbedingte Ausfall von unserem Rudi nur schwer zu kompensieren ist. Auch wenn wir mit Günter und später auch Gerhard Bärnreuther schnell Ersatz gefunden haben, erkannten wir, dass die Beregnung des A-Platzes so wie sie bisher durchgeführt wurde, nicht mehr funktioniert. Es wurde beschlossen, analog zum B- und Trainingsplatz eine automatische Beregnung auch am A-Platz einzubauen. Nach einigen Arbeitsdiensten und der Installation der Anlage durch die Sportplatzprofis der Firma Söder war es im Mai soweit und der A-Platz kann seitdem automatisch beregnet werden. 

Anschließend konnte der sportliche Höhepunkt des Jahres gefeiert werden: Unsere 1. Mannschaft gewann nach 18 Jahren wieder eine Meisterschaft und schaffte den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse. Noch einmal herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zu diesem Erfolg! Leider war der Start in der neuen Liga schwieriger als erwartet. Wenn aber die Mannschaft weiter zusammenfindet und einige Langzeitverletzte wieder zurückkommen, kann das Ziel Klassenerhalt immer noch erreicht werden.  

Gerade am Ende der Vorrunde hat man gesehen, dass es aufwärts geht! Also noch einmal die ganze Kraft in die Rückrunde legen und schauen was am Ende herauskommt.

Neben unseren beiden Herrenmannschaften und unserer AH, die mit den Senioren B den Titel des Kreismeisters gewinnen konnte aber leider bei den Senioren A nach vielen Jahren aus der höchsten Liga des Kreises abgestiegen ist, ist seit dieser Saison eine weitere Mannschaft im Spielbetrieb der Erwachsenen unterwegs. Der Traum von Franky und Lahmi ging in Erfüllung und es konnte erstmals in der Vereinsgeschichte eine Damenmannschaft gemeldet werden! Bei den ersten Spielen konnte man sehen, was für ein Potential in dieser jungen Mannschaft steckt. Mädels, macht weiter so und ihr könnt viel erreichen!

Das persönliche Highlight war für mich der Gemeindepokal. Auch wenn es sportlich nicht so gelaufen ist, wie es sich manche vorgestellt haben, war es am Ende ein gelungenes Fest! Bei bestem Wetter feierten in der Zeit, in der der Terror durch verschiedene Anschläge deutschlandweit präsent war, Leute aus allen Gemeindeteilen ein friedliches Fest! Ganz besonders hat mich gefreut, dass auch Flüchtlinge aus der Unterkunft in Oberferrieden einen Abstecher zu uns gemacht und mit uns gefeiert haben! Bilanz des Wochenendes: "Der FSV kann Gemeindepokal!"

Auch außerhalb der Fußballabteilung hat sich etwas getan. Um das Kursangebot in unserem Verein erweitern zu können, haben wir Trampoline angeschafft und Manu und Selina Stüwe haben den Übungsleiterschein für entsprechende Kurse abgelegt.

Abschließend darf ich mich bei allen bedanken, die den Verein in irgendeiner Weise, sei es finanziell oder durch seinen persönlichen Einsatz unterstützt haben. Ohne euch kann ein Verein, wie es unserer ist, nicht überleben und nur durch diesen Zusammenhalt macht Vereinsarbeit Spaß!

Ich wünsche allen ein ruhiges, erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017. Das hoffentlich genauso erfolgreich und ereignisreich wird wie das vergangene Jahr.

Jörg Hornung, Vorsitzender des Vorstandes



Der FSV Oberferrieden 1949 e.V. bedankt sich bei seinen Werbepartnern
für die freundliche Unterstützung:








































Zum Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen Reader, den Sie z.B. hier kostenlos herunterladen können: http://get.adobe.com/de/reader/.