Herzlich Willkommen beim FSV Oberferrieden 1949 e.V.

 
 

Neue Spielgemeinschaft im Burgthanner Oberland nimmt Fahrt auf

Unter dem Motto „… die Menschen hinter den Logos etwas näher kennenlernen…“, fand am 01.06.2017 auf Einladung der Vorstände des FC Ezelsdorf 1923 e.V., des FSV Oberferrieden 1949 e.V. und des SV Unterferrieden 1928 e.V. der erste offizielle Sponsorenabend der neuen Fußball-Spielgemeinschaft statt.

Frank Haseloff, Vorstand des FCE, begrüßte die zahlreichen geladenen Gäste, Vorstandskollegen, Trainer, Koordinatoren und Sportler in der Vereinsgaststätte des FC Ezelsdorf. Mit künftig über 160 leistungsstarken Spielerinnen und Spielern wird die Spielgemeinschaft, die sich neben sportlichen Erfolgen, Zielen und Werten vor allem den Zusammenhalt und die Kameradschaft auf die Agenda schreibt, über alle Spielklassen hinweg landkreisübergreifend eine führende Rolle im Fußballsport einnehmen.

Mit diesem Statement übergab Frank Haseloff den Ball an Martin Dötsch, Abteilungsleiter Fußball FC Ezelsdorf, der den Anwesenden grundlegende Ausführungen zur Agenda des Abends sowie zur Struktur der Spielgemeinschaft gab. „Eine starke Spielgemeinschaft bedarf auch einer gut funktionierenden Koordination im Hintergrund“, so Dötsch. Dieser Herausforderung stellten sich die drei Vereine und schafften in den vergangenen Monaten beachtliches. Die Erarbeitung eines „Jugend-Fußballkonzeptes“, als sportlicher Leitfaden für Trainer, Funktionäre und Eltern, stand genauso im Mittelpunkt wie die Rekrutierung und Aktivierung von Trainer/innen und Spieler/innen.

Nach einem Passspiel zu Oliver Wittmann, Trainer und Spieler SV Unterferrieden, übernahm dieser den Ball und führte die Anwesenden in die Ziele und Werte der Spielgemeinschaft ein. „Unsere Kinder zu erziehen, zu verstehen, zu achten und zu lieben ist unsere wichtigste Aufgabe. Ein Kind zu verstehen heißt aber auch, die Welt mit seinen Augen zu sehen. Wir setzen uns daher das Ziel, Werte zu vermitteln, zu verinnerlichen und vorzuleben. Werte schaffen in der heutigen schnelllebigen, oft unpersönlichen und manchmal kalten Welt Orientierung, geben Kraft und prägen die Persönlichkeit. 

Uns war klar, dass mit Auflösung der JFG Burgthann eine neue Zeitrechnung für die drei verbleibenden Vereine beginnen wird. Diese Chance haben wir genutzt und etwas Neues entstehen lassen. Wir haben uns eine eigene Identität gegeben und überzeugende Strukturen geschaffen ohne dabei zu vergessen, wer wir sind und wo unsere Wurzeln liegen. Wir sind Amateurvereine, die für ein familiäres Umfeld stehen. Wir werden nichts überprofessionalisieren; wir werden die Spielgemeinschaft auf eine transparente, ambitionierte und sympathische Art und Weise präsentieren“, so Wittmann.
Wir alle, Funktionäre, Trainer/innen, Spieler/innen und Eltern, stehen für Spaß, Leidenschaft, Zusammenhalt und Respekt – auf und neben dem Spielfeld.


„Die Auflösung der JFG Burgthann bringt nicht nur organisatorische Herausforderungen mit sich sondern auch finanzielle“, so Uwe Bärnreuther, Jugendleiter FSV Oberferrieden. Ganz schnell wurde klar, dass eine Neuausstattung mit Trikots, Trainingsanzügen, Regenjacken und weiterem Equipment nicht von heute auf morgen erfolgen kann. Da die Spielgemeinschaft über keine eigenen finanziellen Mittel verfügt, wandte man sich bereits in den vergangenen Wochen an regionale und überregionale Firmen und Einrichtungen und warb um deren Unterstützung. Aufgrund der Größe der künftigen Spielgemeinschaft hat die Anschaffung von zurzeit elf Trikotsätzen oberste Priorität. Die Kosten pro Trikotsatz incl. Druck belaufen sich auf 650,00 € für Großfeld- bzw. 450,00 € für Kleinfeldmannschaften. Erste positive Rückmeldungen und Interessensbekundungen einzelner Unternehmen liegen bereits vor. Dies lässt alle Beteiligten positiv hoffen, dass bis zum Start der neuen Saison die Kinder und Jugendlichen in einem einheitlichen Erscheinungsbild die Spielgemeinschaft präsentieren werden.

Mit großem Beifall würdigten die geladenen Gäste die Ausführungen der einzelnen Vortragenden und signalisierten in ihren Rückmeldungen ihr grundsätzliches Interesse, die Spielgemeinschaft finanziell und im Rahmen von Sachzuwendungen zu unterstützen.

Zum Abschluss des offiziellen Teils bedankten sich die Vorstände der drei Vereine bei den Gästen für ihre Aufmerksamkeit und luden diese zum Auftaktfest der Spielgemeinschaft am 15.07.2017 auf das Waldsportgelände des FSV Oberferrieden 1949 e.V., Am Espen 13, Burgthann-Oberferrieden ein.

Bei einem sich anschließendem Abendessen nutzen die Anwesenden die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Gedankenaustausch und zu vertiefenden Gesprächen.